Der beste serbische Vanillekeks: Vanilice (Rezept)

Vanilice wurden vom kulinarischen Portal Food 52 zum besten Weihnachtsplätzchen der Welt erklärt. In Serbien ist Vanilica jedoch weit mehr als das beste Plätzchen. Dieser altmodische Keks unserer Großmütter ruft nur die wärmsten Gefühle hervor und erinnert uns an unsere Kindheit – denn alle Großmütter in Serbien hatten immer einen fertigen Keks in einem Glas auf dem Tisch. Vanilice wurde nach dem dominanten Aroma von Vanille benannt, das in Kombination mit Walnüssen und Aprikosenmarmelade den Keks einfach im Mund zergehen lässt! Obwohl Vanilice sehr einfach herzustellen ist, hat jede serbische Familie ihr eigenes Rezept, das von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Vanilice

500 Gramm Allzweckmehl
250 g Butter
200 Gramm Puderzucker
4 EL Kristallzucker
2 kleine Packungen Vanillezucker
1 Ei
1 Eigelb
Saft einer Zitrone
1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
250 Gramm gemahlene Walnüsse
Aprikosenmarmelade

Teig

  1. Butter und Zucker mischen.
  2. Fügen Sie Ei und Eigelb hinzu und mischen Sie gut.
  3. Fügen Sie Zitronensaft zusammen mit der geriebenen Zitronenschale und den gemahlenen Walnüssen hinzu.
  4. Mischen Sie weiter, während Sie nach und nach das Allzweckmehl hinzufügen, bis sich ein gleichmäßiger Teig bildet.
  5. Lassen Sie den Teig bis zu einer Stunde im Kühlschrank.

Backen

  1. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
  2. Den Teig auf einem leicht bemehlten Brett mit einer Dicke von 1,5 cm ausrollen.
  3. Verwenden Sie ein kleines Glas, um Ihre Kekse zu formen und Kreise aus dem Teig zu schneiden.
  4. Legen Sie sie auf ein Backblech und legen Sie sie in den Ofen.
  5. Backen Sie die Kekse für 11-12 Minuten. Die Kekse sollten leicht goldbraun sein.
  6. Lassen Sie die Kekse abkühlen und machen Sie daraus Sandwiches mit der Marmelade. Nehmen Sie jeweils einen Keks, verteilen Sie etwa ½ TL Marmelade darauf und geben Sie einen weiteren Keks darauf.
  7. Rollen Sie es in den Vanillepulver, bis es schön überzogen ist.

Traditionell werden diese Kekse in Gläsern aufbewahrt und erst nach zwei Tagen gegessen. Genießen Sie den Vanillegeschmack traditioneller serbischer Kekse, ein Dessert wie kein anderes!

Foto von James Ransom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =