Zeitlose High Street Female Loafers

Schuhe, die vor einigen Jahren an die große Tür zurückgekehrt sind, erfreuen die Modewelt immer noch. Fantastischer Komfort und die Tatsache, dass sie mit allen Kleidungsstücken kombiniert werden können, bestätigen nur weiter, dass Loafers auf Laufstegen weiterhin beliebt sind, da sowohl Frauen als auch Männer sie einfach lieben. Dank der Kreativität in der Modebranche erhalten diese traditionellen Schuhe jedes Jahr neue Interpretationen wie Absätze und Luxusmaterialien.

Die ersten Loafers wurden für König George VI von der Wildsmith Shoes hergestellt. Im Laufe der Zeit wurden die Schuhe verschiedenen Modifikationen unterzogen, und heute wird angenommen, dass die Grundlage für das Aussehen der heutigen Loafers 1934 geschaffen wurde, als G. H. Bass seine erste Version des Loafers herstellte, den er Weejuns nannte. Modehäuser sahen zu diesem Zeitpunkt bereits die richtige Gelegenheit, und so ging Gucci einige Jahre später mit ihrer Kollektion auf den Markt, und der Rest ist Geschichte.

Loafers sind einfach zu einem Lieblingsschuh geworden, zu bequem und großartig für alle Gelegenheiten und Jahreszeiten. Ob Sie diese Schuhe mit Jeans und einem T-Shirt, einem Sommerkleid oder einem schönen Herbstmantel kombinieren, Sie werden nichts falsch machen! Wählen Sie Loafers aus Leder, Wildleder oder Gummi und kombinieren Sie sie problemlos mit nahezu jedem Outfit und sehen Sie edel aus. Eine weitere Besonderheit, die sowohl Männer als auch Frauen begeistert, ist, dass Loafer sowohl Freizeit- als auch Abendschuhe sein können: Sie sehen besonders gut auf Geschäftsanzügen für Männer und Frauen aus. Einfach – Loafers passen zu jedem Dress-Code.

Selten kann ein Schuh so altmodisch und modisch sein und einfach von Männern und Frauen geliebt werden!

Schauen Sie sich einige Ideen dieses zeitlosen Modehits von High Street-Marken an.

Gucci Jordaan Loafers @emilyjanehardy

 

Aeyde Aurora @aeyde

 

AQUAZZURA Purist @matchesfashion

 

Chloé @matchesfashion

 

Nicholas Kirkwood Beya @matchesfashion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − achtzehn =